AKOPOL – Flensburgerin Beate Clasen-Liebers veröffentlicht ihren neuen Roman

Der Text erscheint sehr authentisch und die Autorin hat bewundernswerte epische Fähigkeiten!
Dieser Tatsachenroman (?) bricht vor allem eine Lanze für Normalbürger, für die Schwachen, Kranken, Obdachlosen und Gestrauchelten. Das ist wohl das löblichste an diesem Opus magnum und vermutlich auch die Intention der Autorin.

Weiterlesen

Kategorien

Schreibe einen Kommentar