Presse- & Leserstimmen

Wichtig für neue Bücher und Autoren ist die Präsenz in den Medien. Wir freuen uns darüber, dass unsere ausgewählten Bücher immer wieder eine große Öffentlichkeit finden. Immer wieder gelingt es uns, unsere Autoren ins Fernsehen, in Zeitungen wie Bild, Süddeutsche, Zeit, FAZ, in Magazine wie Spiegel oder Focus, in viel gelesene Blogbeiträge im Internet und in die quotenstärksten Talkshows zu bringen. Über unsere Autoren und ihre Bücher wurden Reportagen gedreht für ARD, ZDF, RTL, Pro7, Vox u.a.

Referenzen

 

Die BILD hatte Autor Christian Ehret vier mal bundesweit auf dem Titel, Süddeutsche, FAZ, ZEIT, Pro Sieben Galileo, alle berichteten über ihn, er saß in mehreren Talkshows, unter anderem bei Radio Bremen und Johannes B. Kerner.

Deutsche Literaturgesellschaft Berlin

 

Kubas Erfolgs- und Deutsche Literaturgesellschaft-Autorin Susana Camino bei »Markus Lanz: Kuba!« und im SWR


 

Deutsche Literaturgesellschaft Reportage Autorin

 

Die 45-Minuten-Reportage »Der lange Weg zurück ins Leben« begleitet Menschen, die durch ein traumatisches Erlebnis aus ihrem Leben geworfen wurden: unter ihnen unsere Autorin Jana Urban

Autoren in der Presse

 

Anlässlich der vielbeachteten Ausstrahlung von »Schicksalsjahre« im ZDF hat die STIFTUNG LESEN in einer Dokumentation lesenswerte Bücher vorgestellt. Darunter eines der Literaturgesellschaft.


 

 

Die BILD berichtet über Deutschlands bekanntesten Hochstapler

Rodja Smolny

 

Die WELT berichtet über Verleger Rodja Smolny, der Buchprojekte meist unbekannter Autoren ermöglicht …


 

 

Buchtipp: Rolf Tapfer, »Tuppolo«

Autorin im Fernsehen

 

Unsere Autorin Paula Hiertz im WDR


 

Autoren in Talkshows

 

Pastor Hans-Jürgen Meyer schreibt seine ungewöhnliche Biografie, Margot Käßmann dafür das Vorwort. Neben der Regionalpresse Kreiszeitung und der Neuen Presse berichten auch die Hannoversche Allgemeine, der NDR, der ZDF-Länderspiegel und Meyer war in der SWR-Talkshow Nachtcafé.

Leserrezension bei Amazon

 

»Das richtige Buch für Urlaub, Freizeit oder Reise. Der Roman besticht durch exzellent recherchierte Detailkenntnisse der Seine-Metropole. Für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Traumstadt Paris wird er so beinahe zum Reiseführer.« Gerhard Sprissler, Leser


 

Theresa Zeitz Pressestimmen

 

Danke Theresa für dieses Buch!

 

Buchtipp: Theresa Zeitz »Was passiert, wenn man tot ist?«


 

Referenz Deutsche Literaturgesellschaft

 

Der bekannte Schauspieler August Schmölzer (»Schindlers Liste« von Steven Spielberg, »Tatort«, Mitglied der Münchner Kammerspiele u.v.a.m.) hat in der Grazer Synagoge aus den Lebenserinnerungen von Arnold Schück gelesen

Referenz

 

Das Vorwort zu »Macht und Moral – Die notwendigen Eigenschaften einer erfolgreichen Führungskraft« stammt vom ehemaligen Bundesfinanzminister (ebenso ehemaligen Bundesratspräsidenten, Ministerpräsidenten) Hans Eichel.


 

Lesermeinung

 

»Lokaler Polit-Roman, der aufrüttelt und zum Wehren animieren will« von Leser winter_peter

»Aktuelles Bild unserer Gesellschaft, spannend verpackt« von Leserin kathikatarinenhof

Autorinnen auf der Buchmesse Frankfurt

 

Drei Generationen unserer Autorinnen auf der Buchmesse Frankfurt – und wir sind auf alle drei stolz!


 

Autoren in der Presse Deutsche Literaturgesellschaft

 

Die Stuttgarter Zeitung berichte auf einer Doppelseite über Autor Martin Bergau. Bergau war übrigens als Experte lange Zeit für die ZDF-History-Redaktion beratend tätig.

Schweizer Literaturgesellschaft Autor im SRF

 

Literaturgesellschaft-Autor Peter Zuber über seine Auswanderer-Erlebnisse im Schweizer Fernsehen SRF Club


 

 

Das Buch »Hundererziehung« unserer Autorin Erika Howald ist kurz nach Erscheinen schon auf Platz 1 der Kategorie-Bestsellerliste gestiegen!

Referenzen Literaturgesellschaft

 

»Ein farbiges Sittenbild und zugleich eindringliches Dokument eines selbstbestimmten Lebens.«


 

Presse Deutsche Literaturgesellschaft

 

Mit 15 schon Autorin: Jenaerin veröffentlicht nach drei Jahren ihr erstes Buch